Tschechien – Franzensbad

Franzesbad Franzesbad

Františkovy Lázně (deutsch Franzensbad) ist eine Stadt mit rund 5.200 Einwohner, im Bezirk Eger der Karlovarský kraj im westlichen Tschechien, nahe der Stadt Eger (Böhmen) und ist somit der kleinste und bezaubernde der drei Kurorte im Westböhmischen Bäderdreieck.

Tschechien – Franzensbad ist Kurort mit Naturgeschenk
Franzensbad ist hierfür der ideale Ort- ein Refugium, in dem man Ruhe und Entspannung finden kann. Die exponierte Lage des Ortes in üppigen Grünanlagen und das elegante Ambiente sind die Basis für eine gute Erholung. Hier beschränkt sich ein Erholungsurlaub nicht auf einzelne Stunden oder einzelne Anwendungen. Allein schon der Aufenthalt in Franzensbad bei Spaziergängen durch die herrlichen Parkanlagen, beim Kaffeetrinken in gemütlichen Cafés, beim „Shopping“ oder bei kulturellen Veranstaltungen im Kurhaus führt zu einer umfassenden Regeneration Ihres Körpers, Geistes und Ihrer Seele.

Je nach Indikation optimieren neben den Mineralquellen schwefeleisenhaltige Moorbehandlungen, Naturgasbehandlungen und eine ausgezeichnete Luftqualität Ihren Kuraufenthalt. Erfahrene Kurfachärzte nutzen modernste Heilmethoden bei Herz- und Kreislauferkrankungen, Erkrankungen des Bewegungsapparates sowie gynäkologischen Erkrankungen und Unfruchtbarkeit. Besonders auf dem Gebiet der Frauenheilkunde kann Franzensbad schon auf eine hundertjährige Tradition mit sehr guten Erfolgen zurückblicken. Der wichtigste Bestandteil dieser Anwendungen ist das Kohlendioxid. Es wird durch die Haut absorbiert, wirkt auf die Nervenden ein und entspannt zusammengezogene Blutgefäße. Dadurch werden Organe besser durchblutet, der Blutdruck sinkt und das Nervensystem beruhigt sich.

Günstig Reisen - Clever online buchen mit Kraft-Travel.de

Von den 24 bekannten Quellen werden heute noch zwölf genutzt:
Franzensquelle Ergiebigkeit: 2,2 l/min. (Pumpen), Tiefe 8 m Anwendung: Allgemeine Schwäche, Rekonvaleszenz, leichte Verdauungsstörungen.
Louisenquelle Ergiebigkeit: 200 l/min. (Pumpen), Tiefe 22,6 m, Brunnen Anwendung: Bäder.
Kaltquelle Ergiebigkeit: 1,29 l/min. (Bohrung), Tiefe 4,5 m, Brunnen Anwendung: Appetitverlust, leichte Magenbeschwerden, Bäder.
Stahlquelle Ergiebigkeit: 1l/min., Tiefe 2,3 m, Brunnen Anwendung: Chronische Katarrhe der Atemwege, Inhalationen, Gurgeln, Gicht, Nieren- und Gallensteine.
Wiesenquelle Ergiebigkeit: 4,49l/min., Tiefe, 3,13 m, Brunnen Anwendung: Chronische Krankheiten der Gallenblase, Erkrankungen des Magen- und Darmtraktes.
Neuquelle Ergiebigkeit: 26 l/min., Tiefe 3,6 m, Brunnen Anwendung: Anämie, nach Geburt und Blutverlust, Rekonvaleszenz.

Franzesbad Franzesbad

Kurschwerpunkte:

Herz- und Kreislauf- Erkrankungen:

  • Zustände nach rheumatischer Herzentzündung
  • Ischämische Herzerkrankungen mit anginösen Anfällen und nach erlittenem Myokardinfark
  • Bluthochdruckkrankheiten
  • Arteriosklerose der Gliedmaßen
  • Einfache Vasoneurosen ohne Veränderung der Organe
  • Zustand nach Thrombose oder Thrombophlebitis ohne Anzeichen einer akuten Entzündung
  • Angeborene oder erworbene Herzklappenfehler ohne Kreislaufschwäche oder mit Kreislaufschwäche des 1. Grades
  • postoperativer Zustand bei angeborenen oder erworbenen Herzfehlern

Frauenkrankheiten:

    • Klimakterium
    • Primäre und sekundäre Sterilität
    • Störungen der Fruchtbarkeit, verursacht durch eine unregelmäßige Entwicklung der Geschlechtsorgane und Ovarialfunktionen mit entzündlichen Prozessen
    • Störungen des Menstruationszyklusses
    • Chronisch entzündliche Erkrankungen der inneren Geschlechtsorgane
    • Zustand nach Operationen der inneren Geschlechtsorgane
    • Nachsorgebehandlung nach Tumorerkrankungen im gynäkologischen Bereich oder Mammakarzinom

Erkrankungen der Stütz- und Bewegungsapparates:

    • Stoffwechselerkrankungen mit Gelenkbeschädigung als Folge,
    • Rückenschmerzen,
    • krankhafte Funktionsstörungen der Wirbelsäule,
    • Metatraumatischer Status des Stütz- und Bewegungsapparates und Zustand nach den orthopädischen Operationen (mit der Anwendung der Gelenkprothese),
    • deformierende Arthrose,
    • Arthritis ohne Entzündungen,
    • Probleme die durch die Abnutzung der Wirbelsäule und der Gelenke verursacht wurden,
    • juvenile Skoliose,

Kontraindikationen

    • klinische Merkmale der Durchblutungsstörungen,
    • weit entwickelte bösartige Geschwülste ,
    • Hypertonie höher, als 110 mm Quecksilbersäule,
    • Tuberkulose,
    • Infektionserkrankungen in ihrer akuten Phase

Behandlungsmethoden:
Onkologische Erkrankungen: Die positive Auswirkung der Kurmethoden in  Frantiskovy Lazne ist sehr bekannt. Seit 1985 gibt es hier auch Rehabilitation von Patientinnen nach onkologischer Behandlung der inneren Frauenorgane und der Brüste.

Stressbelastungssymptome: Der wichtigste Bestandteil dieser Anwendungen ist das Kohlendioxid. Es wird durch die Haut absorbiert, wirkt auf die Nervenden ein und entspannt zusammengezogene Blutgefäße. Dadurch werden Organe besser durchblutet, der Blutdruck sinkt und das Nervensystem beruhigt sich.

Bei Herz- Kreislauf- Erkrankungen nutzt man die natürliche mineralische Kohlensäure, die bei der Behandlung eine wesentliche Rolle spielt. Für Františkovy Lázně ist es typisch, dass das Mineralwasser einen ziemlich hohen Gehalt an aufgelöstem Kohlendioxid hat. Die Bäder haben eine positive Auswirkung auf die Ausdehnung der Blutkapillare, wobei auch die Übergabe des Sauerstoffes aus dem Blutfarbstoff ins Gewebe verbessert wird. Verabreicht wird dies durch wirksame Quellgasinjektionen und kohlensäurehaltige Gasbäder. Licht-, Elektro- und Hydrotherapie, Massagen, individuelle Gymnastik, Terraintherapie und Diätkost unterstützen die Behandlung.

Bei der Behandlung von Frauenleiden werden in erster Linie intensive Scheidenspülungen mit warmem Mineralwasser, Moorvaginaltampons, Moorpackungen als auch Moorbäder, Hydrotherapie, Massagen, Gymnastik, Kohlensäurebäder angewendet.

Bei Erkrankungen des Bewegungsapparates wird das Moor, mit kohlensäurehaltigem Mineralwasser und dem Quellgas angereichert verabreicht. Hinzu kommen Behandlungen wie: Gymnastik, Massagen und Hydrotherapien.

Der Katalog der Anwendungen enthält  insbesondere folgende: Scharko- Dusche, Pellbad, Sauerstoffbad, Kohlendioxidbad, Aromabad, Wirbelbad, Wassertherapie, Diadynamik, Magnetotherapie, Ultraschall, Gasbäder, Gasinjektionen, Kohlendioxidbäder, Kohlendioxid- und Gasbäder, Gasinjektionen, Mooranwendungen, Moorbäder, Vaginalirrigationen, Moorpackungen, alle Arten von Massagen, Vaginale Moortampons, Diathermie, Paraffin, Paraffango, Kurgymnastik, Elektrotherapie, Pneumopunktur, Akupunktur, Inhalationen, Lymphdrainage, Sollux.

Liebe Freunde!
Sie möchten Ihre Gesundheit mit einem Kuraufenthalt unterstützen? Lassen Sie sich von uns inspirieren und vereinen Sie ein paar Urlaubstage mit wohltuenden Kur- und Wellnessanwendungen für Körper, Geist und Seele.
Wünschen Sie eine persönliche Beratung? Dann rufen Sie uns an: (+49) 0711-5505 9999.

***

Kururlaub Wellnessreisen: Lassen Sie den Alltag hinter sich

Kururlaub Wellnessreisen mit Kraft Travel – Stuttgart***

Hotels und Sanatorien in Franzesbad

*** vor der Suche – Sie können einfach das Ziel: < Land > oder < Ort > ändern    …… danach    < Suchen >   drucken.

Zum Seitenanfang