Tschechien – Karlsbad (Karlovy Vary)

Karlsbad Karlsbad

Karlsbad/Karlovy Vary – Urlaub und Wohlbefinden das ganze Jahr über

Nutzen Sie die Gelegenheit und besuchen einmal Karlovy Vary/ Karlsbad – wohl der berühmteste weltweit Kurort in Tschechien. Die Einzigartigkeit von Karlsbad liegt vor allem in der Kurbehandlung und bei ihren angewendeten Mineralquellen. Die Kur ist allerdings eine – keineswegs die einzige – Devise der Stadt im Herzen Europas. Zögern Sie nicht, die berühmteste Kurstadt der Tschechischen Republik zu besuchen. Kommen Sie und überzeugen sich selbst von der Einzigartigkeit dieses Ortes.

Kurort mit Naturgeschenk

Dank der warmen Heilquellen verbreitete sich die Berühmtheit Karlsbads in die ganze Welt. Von 79 Quellen mit verschiedener Stärke sind 13 zusammengefasst – diese werden zur Trinkkur verwendet. Der spezifischen Eigenschaften der Karlsbader Mineralquellen sowie der Möglichkeit deren fast universellen Nutzung werden in Karlsbad Patienten mit verschiedensten Erkrankungen behandelt. Zu den am häufigsten geheilten gehören die folgenden:

  • Erkrankungen des Verdauungssystems
  • Stoffwechselstörungen
  • Diabetes
  • Gicht
  • Fettleibigkeit
  • Parodontose
  • Erkrankungen des Bewegungsapparates
  • Leber-, Bauchspeicheldrüse-, Gallen- und Gallenwegeerkrankungen
  • Zustände nach onkologischen Krankheiten
  • neurologische Erkrankungen

Die Angebote von Heilprozeduren unterscheiden sich leicht von Sanatorium zu Sanatorium. Es hängt von der Spezialisierung und Ausstattung der Anstalt ab.


Günstig Reisen - Clever online buchen mit Kraft-Travel.de

Sehenswürdigkeiten Karlsbad
Mit Karlsbad sind Herstellung von Kristallglas und Porzellan, wie auch Produktion des weltberühmten Kräuterlikörs Becherovka und die Herstellung der originalen Karlsbader Oblaten oder das Abfüllen des beliebten Mineralwassers Mattoni verbunden.

Karlsbad/Karlovy Vary – Kurschwerpunkte und Behandlungsmethoden

Karlsbad Karlsbad

Eine allgemeine Grundlage  für die Behandlung ist das regelmäßige Wassertrinken entsprechend der Vorschriften des Arztes.
Der Arzt bestimmt die Menge des Wassers und die Wasserquelle.
Die anderen Bestandteile  der Kurbehandlung sind: Diätkost, verschiedene balneologische Maßnahmen, Wasserkur und Ähnliche Aktivitäten

Eine umfangreiche Kurbehandlung umfasst

  • einen Trinkkurs,
  • medizinische Untersuchungen (Antrittsuntersuchungen, laufende Untersuchungen, Abschlussuntersuchungen),
  • Laboruntersuchungen (EKG mit Beschreibung und der Umfang der Untersuchungen – je nach dem Zustand des Patienten),
  • Diättische Nahrung,
  • 12 – 19 Heilbehandlungsmaßnahmen pro Woche.
  • Täglich werden 2 bis 3 (selten 4) Behandlungsmaßnahmen verordnet und durchgeführt: die 1 ist die  Hauptbehandlung und die weiteren 1 oder 2 sind die Begleitmaßnahmen. Ein Behandlungsmaßnahmenkatalog der klassischen Karlsbadkur kann jeweils geändert werden, entsprechend den individuellen Besonderheiten des Gastes und je nach der Kuranlage.

Die Hauptbehandlungsmaßnahmen:

  • alle Arten von Bädern (Perlbad, Mineralwasserbad, Kohlensäurebad, Wirbelbad, Jodbad u. a.)
  • Hydrotherapie (Unterwasserstrahlmassage, Unterwasserdusche, Wechseldusche, Fußbad, Unterwasserdruckmassage u.a.)
  • verschiedene Massagen (klassische Massage, Reflexmassage, Partienmassage)
  • CO2 Gasbäder
  • Paraffinumschläge oder Parafangopackungen
  • Schlammtherapie (ist nicht immer im Kurpaket)

Hilfsbehandlungsmaßnahmen:

  • Elektrotherapie (Diathermie, Diadynamische Ströme, Ultraschall, Stangerbad – galvanisches Bad, Elektrophorese u. a.)
  • Inhalationen
  • Lichtbehandlung, Phototherapie (Bioptron, Sollux, Gebirgssonne)
  • Laserbehandlung (ist nicht immer im Kurpaket)
  • Pneumopunktur (Kohlendioxidapplikationen)
  • Sauna und Rehabilitationsbad
  • Schwimmbad
  • Bewegungstherapie
  • Akupunktur (ist nicht immer im Kurpaket)
  • Magnetotherapie (ist nicht immer im Kurpaket)

Extra Behandlungsmaßnahmen:

  • Oxygenotherapie (Behandlung mit dem Sauerstoff) manchmal im Kurpaket enthalten
  • Darmspülung mit dem Mineralwasser – manchmal ist im Kurpaket enthalten
  • Traktion der Wirbelsäule – manchmal ist im Kurpaket
  • Lymphdrainage
  • Akupunktur
  • Homöopathie
  • Aromatherapie
  • Zahnfleischirrigarion mit Mineralwasser
  • Kräuterbad

Erkrankungen des Verdauungssystems:

  • chronische Magendyspepsie, Magengeschwür, Zwölffingerdarmgeschwür,
  • Postoperationszustände,
  • chronischer Magenkatarrh,
  • chronisches, bzw. akutes Gastritis,
  • Funktionserkrankungen und -Störungen des Darms,
  • chronische Verstopfungen,
  • Magen- und Darmschleimhautreizungen,
  • Entzündungserkrankungen des Magens und des Darms,
  • Nachbehandlung nach der Darmabtragungsoperation,
  • Galle- und Gallenwegeerkrankungen,
  • Nachoperationsphase,
  • Nachbehandlung nach der akuten Leberentzündung,
  • chronische Hepatitis, Steatosis ,
  • Leberzirrhose ohne Komplikationen ,
  • Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse ,
  • Cholezystitis.

Stoffwechsel- und Funktionsstörungen der Inkretdrüsen und des Endokrinsystems:

  • Verfettung, Fettsucht,
  • Gicht,
  • Verstopfungen,
  • Diabetes,
  • Hyperlipoproteinämie.

Erkrankungen des Bewegungsapparates:

  • Stoffwechselerkrankungen mit Gelenkschädigung als Folge,
  • Rückenschmerzen,
  • krankhafte Funktionsstörungen der Wirbelsöule,
  • Metatraumatischer Status des Bewegungsapparates und Zustand nach den orthopädischen Operationen (mit der Anwendung der Gelenkprothese),
  • deformierende Arthrose,
  • Arthritis ohne Entzündungen,
  • Probleme die durch die Abnutzung der Wirbelsäule und der Gelenke verursacht wurden,
  • juvenile Skoliose,
  • onkologische Erkrankungen,
  • Rehabilitation nach dem Geschwulstbehandlungskurs,
  • Stresszustände, Niedergedrücktheit, Beklommenheit
  • Parodontose

Kontraindikationen

Schwangerschaft, diverse Stenosen, Obstruktion oder Infizierung der Gallengänge, Leberinsuffizienz und akute Phasen  chronischer Erkrankungen, klinische Merkmale der Durchblutungsstörungen, oft vorkommende Blutungen, bösartige Geschwülste, Epilepsie, Hypertonie höher als 110 mm Quecksilbersäule, Tuberkulose, Geisteskrankheiten, Alkoholsucht, Toxikomanie

Liebe Freunde!
Sie möchten Ihre Gesundheit mit einem Kuraufenthalt unterstützen? Lassen Sie sich von uns inspirieren und vereinen Sie ein paar Urlaubstage mit wohltuenden Kur- und Wellnessanwendungen für Körper, Geist und Seele.
Wünschen Sie eine persönliche Beratung? Dann rufen Sie uns an: (+49) 0711-5505 9999.

***

 Kururlaub Wellnessreisen: Lassen Sie den Alltag hinter sich

Kururlaub Wellnessreisen mit Kraft Travel – Stuttgart

***

Hotels und Sanatorien in Karlsbad / Karlovy Vary

*** vor der Suche – Sie können einfach das Ziel: < Land > oder < Ort > ändern    …… danach    < Suchen >   drucken.


Zum Seitenanfang